Berater*in zur Patientenverfügung / 02.–03.07.2022 / 24.-25.09.2022 / 09:00–17:00

 

Mehrtägiger Live-Online-Kurs

Datum: 02.-03.07.2022  Modul 1 und  24.-25.09.2022  Modul 2

Zeit: 09:00–17:00 Uhr

Zwischen den Modulen Aufgaben zur Anwendung und

Umsetzung in der Praxis

Berater*in zur Patienverfügung

Immer mehr Menschen wollen Vorsorge treffen, für den Fall, dass Sie ihren Willen nicht mehr direkt äußern können. Eine Patientenverfügung, inkl. Vorsorgevollmacht kann hier eine große Hilfe sein. Damit sichern sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre nächsten Angehörigen ab, die notfalls stellvertretend für Sie Entscheidungen treffen müssen.

Diese Fachweiterbildung behandelt alle Themen rund um das Thema Vorsorge im Sinne einer Patientenverfügung, sowie Vorsorgevollmacht, damit sie dazu kompetent beraten können.

Aus dem Inhalt

u.a. Notwendigkeit einer Patientenverfügung, rechtliche Einordnung, ethische Fallsituationen, Dokumentenmappe erstellen, Kommunikation & Neutralität in der Beratungssituation, Sterbewünsche, Sterbefasten, Unterschied Sterbehilfe & Sterbebegleitung, rechtliche Situation in Deutschland, usw.

Zielgruppe

Examinierte Fachkräfte, Pflegehilfskräfte, Krankenpfleger, Betreuungskräfte nach § 53 c /45 b SGB XI, Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Logopäden, andere Interessierte nach Rücksprache, sowie nach Überprüfung der bisher erlangten Diplome/Zertifizierungen.

Die Qualifikation kann auch als jährliche Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte nach Paragraph 43 b / 53c SGB XI anerkannt werden.

Zertifikat

Nach erfolgreichem Absolvieren des Seminars erhalten sie ein Zertifikat „Berater*in zur Patientenverfügung“.

Technische Voraussetzungen

Sie erhalten per Mail einen Link zum ZOOM-Meeting, dem sie dann mit einem Klick beitreten können. Dazu benötigen Sie einen PC mit funktionierender Kamera und Microphon, sowie eine Internetverbindung. Sie müssen davor nichts herunterladen, nur auf den angegebenen Link klicken.

Buchungsablauf

Nach der Buchung erhalten Sie die Anmeldebestätigung mit Überweisungsangaben. Nach Überweisung der Kursgebühr ist der Kurs gebucht. Beim Kursbeginn erhalten Sie einen Link zur Teilnahme.

Alternativ zur Buchung über das folgende Onlineformular können Sie den Kurs auch mit Hilfe unseres PDF-Buchungsformulars tätigen.
> Buchungsformular als PDF

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.